Planung Werkbank

Fragen vor Planung und Baubeginn
Woswasi
Beiträge: 539
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 06:24

Re: Planung Werkbank

Beitragvon Woswasi » Di 1. Okt 2019, 14:49

Ja die Werkbank wird an der Wand stehen, ich hätte gleich verlinken sollen. Der Raum ist insgesamt 4,6 x 7,2 wobei ich (noch) nicht alles für die Werkstatt nutzen darf :mrgreen:

Bau der Werkstatt:
viewtopic.php?f=36&t=1999

Im verlinkten Thread beim Fenster ist der linke Teil der Werkbank an der Wand rechts der rechte Teil.
LG Gerald

oldtimer
Beiträge: 4650
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Planung Werkbank

Beitragvon oldtimer » Di 1. Okt 2019, 17:31

Hallo Gerald,

ich hatte eben wieder eine Situation, wo ich Platz benötigte.

DSC04493.JPG


Der Raum dürfte auch etwa vier Meter breit sein, der Kappanschlag war auf 216cm ausgezogen, den Klamft musste ich hochklappen, die Böcke hätten nicht höher sein dürfen.

Gruß
Volker
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gesendet von meinem Klapprechner

Woswasi
Beiträge: 539
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 06:24

Re: Planung Werkbank

Beitragvon Woswasi » Di 1. Okt 2019, 18:30

Kanppe Sache bei dir :D
Der Tisch und die Kreissäge will ich gleich hoch haben. Auf meine Bosch kann ich eh nicht so riesige Platten wuchten, glaub das überstehen wir nicht beide unbeschadet. Da nehm ich lieber die Tauchsäge.
LG Gerald

oldtimer
Beiträge: 4650
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Planung Werkbank

Beitragvon oldtimer » Di 1. Okt 2019, 21:18

Vielleicht kennst Du es, er hängt eine TKS an den Tisch.

https://www.youtube.com/watch?v=Bt77_jugVZs
Gesendet von meinem Klapprechner

Woswasi
Beiträge: 539
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 06:24

Re: Planung Werkbank

Beitragvon Woswasi » Mi 2. Okt 2019, 10:31

Kannte ich noch nicht danke für den Link, sieht interssant aus.
Auf meiner "zu bauen" Liste ist auch ein MFT Tisch mit Lochplatte, der rund um die TKS dann stehen und im Einsatz sein soll.

Erstmal will ich mir eine große Werkbank bauen, damit ich Platz zum werkeln habe und viele Laden zum Werkzeug verstauen. Dann habe ich ein paar Möbelstücke auf die meine Frau schon seit längerer Zeit wartet. Das hat dann hohe Priorität, man muss ja zeigen wozu das viele teure Werkzeug gut ist :mrgreen:
LG Gerald

oldtimer
Beiträge: 4650
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Planung Werkbank

Beitragvon oldtimer » Mi 2. Okt 2019, 11:28

Woswasi hat geschrieben:Erstmal will ich mir eine große Werkbank bauen, damit ich Platz zum werkeln habe und viele Laden zum Werkzeug verstauen. Dann habe ich ein paar Möbelstücke auf die meine Frau schon seit längerer Zeit wartet. Das hat dann hohe Priorität, man muss ja zeigen wozu das viele teure Werkzeug gut ist :mrgreen:


Falscher Ansatz! Die Werkbank kann warten, baue zuerst den Tisch, darauf kannst Du dann alles montieren, Frau bekommt Möbel, ist happy, neues Werkzeug wird abgesegnet.
Und irgendwann ist so viel Werkzeug vorhanden, dass es sich lohnt dafür die Werkbank zu bauen.
Wir alten Männer haben im artgerechten Umgang mit denen so unsere Erfahrungen.
Gesendet von meinem Klapprechner

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 6121
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Planung Werkbank

Beitragvon Mario » Mi 2. Okt 2019, 11:51

oldtimer hat geschrieben:
Woswasi hat geschrieben:Erstmal will ich mir eine große Werkbank bauen, damit ich Platz zum werkeln habe und viele Laden zum Werkzeug verstauen. Dann habe ich ein paar Möbelstücke auf die meine Frau schon seit längerer Zeit wartet. Das hat dann hohe Priorität, man muss ja zeigen wozu das viele teure Werkzeug gut ist :mrgreen:


Falscher Ansatz! Die Werkbank kann warten, baue zuerst den Tisch, darauf kannst Du dann alles montieren, Frau bekommt Möbel, ist happy, neues Werkzeug wird abgesegnet.
Und irgendwann ist so viel Werkzeug vorhanden, dass es sich lohnt dafür die Werkbank zu bauen.
Wir alten Männer haben im artgerechten Umgang mit denen so unsere Erfahrungen.


Genau so isses, Buchten für Werkzeuge kannste immer noch bauen...und vorallem auch gut drauf, aufm Tisch meine ich!

Grüße, Mario

Woswasi
Beiträge: 539
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 06:24

Re: Planung Werkbank

Beitragvon Woswasi » Mi 2. Okt 2019, 13:13

Das sind sehr waise Worte, darüber muss ich Nachdenken.
LG Gerald

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 4364
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Planung Werkbank

Beitragvon Klaus » Mi 2. Okt 2019, 16:21

oldtimer hat geschrieben:Wir alten Männer haben im artgerechten Umgang mit denen so unsere Erfahrungen.


Schliesse mich hier ausdrücklich den weisen Worten von Volker an :)

Gruss, Klaus ("Die alte Garderobe nervt Dich doch schon lange, oder? Für eine neue brauch ich halt noch .....")

Dozent
Beiträge: 532
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38

Re: Planung Werkbank

Beitragvon Dozent » Mi 2. Okt 2019, 22:00

Falscher Ansatz! Die Werkbank kann warten, baue zuerst den Tisch, darauf kannst Du dann alles montieren, Frau bekommt Möbel, ist happy, neues Werkzeug wird abgesegnet.


:lol: :lol: :lol:

Wenn sie dazu dann auch noch ein Hobby hat, für das sie ebenfalls Zeit beansprucht als auch ab und an mal ein neues (Näh)maschinchen braucht, dann ist des Holzwerkers Leben geradezu entspannt. 8-)

Grüße,

Daniel


Zurück zu „• Wie baue ich das am Besten ?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste