Nachttisch Fichte/Eiche

Alles, was das Wohnen angenehmer macht...
Albert2000
Beiträge: 13
Registriert: Do 8. Sep 2016, 18:46
Wohnort: Im Westen

Re: Nachttisch Fichte/Eiche

Beitragvon Albert2000 » Mi 13. Nov 2019, 12:47

Danke Klaus.

Wie könnte man das machen wenn der Anschlag "vorne" ist? Also man das Werkstück gegen den Queranschlag drückt statt anders herum? Eine Leiste festzwingen geht nicht. Den Anschlag vorne zu haben ist bei größeren Werkstücken schon praktisch.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Holzduebel
Beiträge: 259
Registriert: Do 18. Mai 2017, 12:10
Kontaktdaten:

Re: Nachttisch Fichte/Eiche

Beitragvon Holzduebel » Mi 13. Nov 2019, 13:43

Hallo,

versucht es mal mit Klebeband das alles zusammen hält an der Schnittstelle vor dem sägen.
Gruß Uli

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 3727
Registriert: So 3. Jul 2016, 13:39
Wohnort: Wohmbrechts (Bayern)

Re: Nachttisch Fichte/Eiche

Beitragvon Klaus » Mi 13. Nov 2019, 15:15

Albert2000 hat geschrieben:Wie könnte man das machen wenn der Anschlag "vorne" ist? Also man das Werkstück gegen den Queranschlag drückt statt anders herum? Eine Leiste festzwingen geht nicht. Den Anschlag vorne zu haben ist bei größeren Werkstücken schon praktisch.


Hallo Albert,

das ist dann noch einfacher - einfach eine Leiste von hinten dagegen drücken. Dann muss die nicht mal gerade sein, geht ja nur drum, dass der Schnitt abgedeckt ist :)

Die Methode mit dem Klebeband muss ich mal probieren. Denke aber, dass das zu viel gefrickel ist ... Klebeband draufreiben, sägen, Klebeband wieder abzupfen ...

Gruss, Klaus

Albert2000
Beiträge: 13
Registriert: Do 8. Sep 2016, 18:46
Wohnort: Im Westen

Re: Nachttisch Fichte/Eiche

Beitragvon Albert2000 » Mi 13. Nov 2019, 17:01

Da wird die Leiste doch vom Blatt weggedrückt...? So nah am Blatt halte ich die nicht fest. Probiert habe ich das schon.


Zurück zu „• Wohnmöbel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste