Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Zweckmäßiges für unsere Werkstätten
Dozent
Beiträge: 356
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Dozent » Mi 20. Feb 2019, 15:46

Das mit dem "Trauen" war eher auf das passende Werkzeug bezogen. Ich habe eine kleine Uralt-Schleifsteinscheibe mit wenig Leistung und einen kleinen Bandschleifer. Metall schleifen macht halt immer so viel Sauerei in der Werkstatt.

Aber gut, ich probiers :roll:

Daniel

Dozent
Beiträge: 356
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Dozent » Mi 20. Feb 2019, 15:50

Das kann doch kein Zufall sein! Kaum bin ich hier fertig, bietet der Sauter für schlappe 139 EUR nun auch eine HPL-Variante an:

https://www.sautershop.de/fraestischpla ... -hpl-gts10

Na, wenn das mal kein geistiger Stahldieb äh Diebstahl ist! :lol:

Aber meine ist natürlich eh viel besser :mrgreen:

Daniel

Fred
Beiträge: 418
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 17:25
Wohnort: Halle/Saale

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Fred » Mi 20. Feb 2019, 19:18

Schleifen mit der Flex und einer anständigen Schruppscheibe drauf, dann wird das... Und Flex gehört in jeden Haushalt!

Grüße
Fred

Dozent
Beiträge: 356
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Dozent » Mi 20. Feb 2019, 22:53

Fred hat geschrieben:Schleifen mit der Flex und einer anständigen Schruppscheibe drauf, dann wird das... Und Flex gehört in jeden Haushalt!


Auch 'ne Idee! Aber... gibt es die überhaupt in 76 mm für meine Bosch GWS 12?

Daniel

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 1451
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon the_black_tie_diyer » Do 21. Feb 2019, 13:56

Hallo Daniel,

Schruppscheiben gibt es für den kleinen GWS.

z.B. original Bosch 2 608 601 705

https://www.bosch-professional.com/de/d ... 05-ocs-ac/

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

Dozent
Beiträge: 356
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Dozent » Do 21. Feb 2019, 15:38

the_black_tie_diyer hat geschrieben:Schruppscheiben gibt es für den kleinen GWS.

z.B. original Bosch 2 608 601 705

https://www.bosch-professional.com/de/d ... 05-ocs-ac/


Danke Oliver!

Jetzt wird es peinlich :oops:
So ein Ding war ja im Lieferumfang dabei. Ich habe es nur bislang für eine Trennscheibe gehalten (und auch so eingesetzt).

Ja, ist meine erste Flex :roll:

Grüße,

Daniel

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 1451
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 21:57

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon the_black_tie_diyer » Do 21. Feb 2019, 17:27

Hallo Daniel,

nichts peinliches dran. Man kann nicht alles wissen.

Ich hab neulich ne Netzwerkdose gesetzt (und das Kabel verlängert) - so wie ich das für mich privat schon immer gemacht habe. Profi hat Bilder davon gesehen und mich darauf hingewiesen das die "Paarverdrillung" noch wesentlich näher beibehalten werden sollte (bis ganz nah ran an die LSA Klemmen) wg. möglicher NEXT Fehler. ( https://www.itwissen.info/NEXT-near-end ... pfung.html )

Wie gesagt, man kann nicht alles wissen. :)

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 3461
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Mandalo » Fr 22. Feb 2019, 23:17

Dozent hat geschrieben:Das kann doch kein Zufall sein! Kaum bin ich hier fertig, bietet der Sauter für schlappe 139 EUR nun auch eine HPL-Variante an...

:shock:
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Dozent
Beiträge: 356
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon Dozent » Do 28. Feb 2019, 23:45

Bau des Fräsanschlags

Nach dem neuen Tisch soll es nun auch noch einen neuen Fräsanschlag geben. Hier mal das bisherige Modell.

IMG_1550.jpeg


Der funktioniert im Prinzip auch noch prima. Er ist inzwischen aber doch ganz schön vermackelt, vor allem aber mit 14 cm sehr tief, wodurch der Platz rechts vom Fräser doch oft sehr knapp ist.

IMG_1551.jpeg


Ziel ist mit dem neuen Modell mit der Hälfte, also 7 cm, auszukommen. Die verstellbaren Anschlagbacken will ich aus dem inzwischen bewährtem 10 mm HPL machen, bleiben also 6cm für den Rest. Die Nutschiene zum Befestigen von Zubehör kann dabei jedoch nicht, wie üblich, in die Anschlagbacken selbst integriert werden. Vielmehr laufen die Anschlagbacken unter der ebenfalls 10mm tiefen Zubehör-Nutschiene. So ungefähr soll es dann mal aussehen:

IMG_1510.jpeg


Der Rest wird aus 15 mm Siebdruckplatte gefertigt. Da Siebdruck beim Leimen immer kritisch ist, werden die Teile mit D4-Leim verleimt.

IMG_1530.jpeg

IMG_1531.jpeg


In der hier zu sehenden Nutschiene laufen dann die Anschlagbacken.

Da der Platz sehr knapp ist, wird in die Rückwand noch eine Kerbe eingeschliffen, um später das 40 mm PT-Rohr für die Absaugung unterzubringen.

Fertig zusammen gebaut sieht das Ganze dann so aus.

IMG_1544.jpeg

IMG_1546.jpeg

IMG_1547.jpeg

IMG_1548.jpeg


Und hier noch einmal mit kompletten Zubehör:

IMG_1549.jpeg


Nun harren wir dem ersten richtigen Einsatz :D

Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

oldtimer
Beiträge: 3401
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Fräs- und Maschinentisch aus HPL für Bosch GTS 10 xc

Beitragvon oldtimer » Fr 1. Mär 2019, 00:31

Schöne Erweiterung der Säge durch den Frästisch, der Spindelstop gefällt mir.

Zum letzten Bild habe ich die Frage, aus welchem Programm die Niederhalter stammen.


Gruß

Volker
Gesendet von meinem Klapprechner


Zurück zu „• Werkstatt-Ausstattung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast