(Schlag-)Bohrmaschinen - welche behalten?

Von der Bohrmaschine bis zur Oberfäse - Testberichte, Vorstellung, Besprechung
Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5010
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: (Schlag-)Bohrmaschinen - welche behalten?

Beitragvon Mario » Mo 14. Jan 2019, 19:45

Jana hat geschrieben:Einstellrad hat keine von beiden.

Hm, vielleicht sollte ich doch einfach beide behalten und mich mal etwas intensiver mit der 'korrekten' Bohrständer-Anwendung beschäftigen. :?

Grüße,
Jana


Hmmm...oder beide weg, und dafür eine neue??? ;) :D

Grüße, Mario!

Benutzeravatar
Jana
Beiträge: 791
Registriert: So 3. Jul 2016, 09:37
Wohnort: Saarland

Re: (Schlag-)Bohrmaschinen - welche behalten?

Beitragvon Jana » Mi 16. Jan 2019, 19:09

Mario hat geschrieben:Hmmm...oder beide weg, und dafür eine neue??? ;) :D

Dann lieber gleich eine Standbohrmaschine. Aber nein, eigentlich habe ich gar keinen großen Bedarf. :roll: Vielleicht beide weg und den freiwerdenden Platz für etwas anderes nutzen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5010
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: (Schlag-)Bohrmaschinen - welche behalten?

Beitragvon Mario » Mi 16. Jan 2019, 20:20

Jana hat geschrieben:
Mario hat geschrieben:Hmmm...oder beide weg, und dafür eine neue??? ;) :D

Dann lieber gleich eine Standbohrmaschine. Aber nein, eigentlich habe ich gar keinen großen Bedarf. :roll: Vielleicht beide weg und den freiwerdenden Platz für etwas anderes nutzen. :mrgreen:


Ja klar Jana, das geht natürlich auch. Aaaber...keinen großen Bedarf?...irgendwann ist der Bedarf ja doch da, dann ist man froh, genau bohren zu können.
Allerdings kann man sich meistens ja auch anders behelfen.
Standbohrmaschine wäre ja auch noch was, das stimmt...und auch genauer. :)

Grüße, Mario!

Benutzeravatar
khkb
Beiträge: 3
Registriert: So 17. Feb 2019, 15:01

Re: (Schlag-)Bohrmaschinen - welche behalten?

Beitragvon khkb » Mo 18. Feb 2019, 18:31

Moin Jana

Jana hat geschrieben:Dann lieber gleich eine Standbohrmaschine. [...] Aber nein, eigentlich habe ich gar keinen großen Bedarf.


Ist zwar schon reichlich spät für eine Antwort und der Thread fast begraben, aber: Ich bin manchmal sehr froh, drei Bohrmaschinen zu haben. Im ersten sitzt der Bohrer für's Vorbohren, im zweiten der Kegelsenker, im dritten der jeweils nötige Bit für's Einschrauben der eigentlichen Schraube. Wenn man dann > drei oder fünf Schrauben (oder noch mehr) am Stück versenken will, ist das ganz angenehm.

Gut, ich gebe zu, ich könnte auch erst alle Löcher vorbohren, dann wechseln, dann alle senken und dann schrauben ;)

Wenn's aber um äußerste Präzision geht - tja, dann sollte man wohl eine Standbohrmaschine in Erwägung ziehen.
Gruß
Klaus
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nun bist Du mit dem Kopf durch die Wand. Und was wirst Du in der Nachbarzelle tun? (Stanislaw Jerzy Lec)

Benutzeravatar
Jana
Beiträge: 791
Registriert: So 3. Jul 2016, 09:37
Wohnort: Saarland

Re: (Schlag-)Bohrmaschinen - welche behalten?

Beitragvon Jana » Mi 20. Feb 2019, 19:08

Hallo zusammen,

bisher gibt es noch keine Änderung diesbezüglich in meiner Werkstatt. Zu einer richtigen Entscheidung kann ich mich nicht durchringen und solange ich keinen dringenden Platzbedarf habe, bleiben einfach beide Bohrmaschinen da. Derzeit habe ich mal die neuere in den Bohrständer eingespannt und schaue, wie es sich damit arbeiten lässt. Wobei ich wieder feststelle, dass ich ohnehin kaum mit dem Bohrständer arbeite ...

@khkb-Klaus: Fürs alltägliche Bohren, Senken und Schrauben habe ich Akkuschrauber in Verwendung. Ich hatte auch schon mal über kabelgebundene Maschinen für diesen Zweck nachgedacht, aber bei der Größe meiner Werkstatt ist jedes permanente Kabel inmitten des Raumes einfach hinderlich. Da meine Werkbank mobil in der Mitte des Raumes steht und ich einen Bohrer/Schrauber jederzeit einfach verwenden möchte, wäre das bei einer kabelgebundenen Maschine aber der Fall.

Grüße,
Jana


Zurück zu „• Handgeführte Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste