Festool - Tipp

Hier könnt ihr "off topic" qautschen, bis die Späne rauchen...)
oldtimer
Beiträge: 4071
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Festool - Tipp

Beitragvon oldtimer » Di 16. Jul 2019, 13:32

Gesendet von meinem Klapprechner

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 4258
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Festool - Tipp

Beitragvon Mandalo » Do 18. Jul 2019, 18:20

Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

oldtimer
Beiträge: 4071
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Festool - Tipp

Beitragvon oldtimer » So 11. Aug 2019, 21:52

Gesendet von meinem Klapprechner

Dozent
Beiträge: 443
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38

Re: Festool - Tipp

Beitragvon Dozent » Mo 12. Aug 2019, 08:41

oldtimer hat geschrieben:https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/festool-fuehrungsschiene-auf-mft-fixieren-/1153563003-84-20938


Ist schon klasse, was durch diese 3D-Drucker so möglich wird!

Daniel

thoblank
Beiträge: 77
Registriert: Do 4. Aug 2016, 06:33
Wohnort: Stuttgart

Re: Festool - Tipp

Beitragvon thoblank » Mi 14. Aug 2019, 08:48

oldtimer hat geschrieben:https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/festool-fuehrungsschiene-auf-mft-fixieren-/1153563003-84-20938

Diese hier im Bild gezeigten 20mm Schrauben verwende ich seit Jahren als Benchdogs. Falls jemand Interesse hat, ich habe noch 16 Stück rumliegen und würde sie für kleines Geld abgeben.
Man braucht nur das Gewinde abtrennen, siehe Bilder.
Viele Grüße, Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mandalo
Beiträge: 4258
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 08:18

Re: Festool - Tipp

Beitragvon Mandalo » Do 22. Aug 2019, 23:16

Wohin damit wenn man von Micha ein CT-Wing gekauft hat, es wahrscheinlich höchst selten benötigt, es aufgeräumt aber dennoch leicht zu finden sein soll?

Ein Tipp: Bei mir passt es perfekt in den BHC18-Systainer ins Akkufach.

BCB3DB44-AB36-463F-A8CB-346FCCB5E8EE.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit nichts ist man großzügiger als mit gutem Rat!
Es grüßt euch Dieter

Benutzeravatar
michaelhild
Moderator
Beiträge: 2644
Registriert: Di 28. Jun 2016, 20:01
Wohnort: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Festool - Tipp

Beitragvon michaelhild » Fr 23. Aug 2019, 10:09

Guter Tipp!
Grüße
Micha

Was man tut, kann man auch gleich richtig machen.
Mein Holzblog

oldtimer
Beiträge: 4071
Registriert: Do 30. Jun 2016, 16:29

Re: Festool - Tipp

Beitragvon oldtimer » Fr 6. Sep 2019, 12:18

… und noch ein Festool-Tip:

Montagesäge = 1 TS + 1 Systainer + Schalter + Sauger

https://www.youtube.com/watch?v=te7XA-64j7g :mrgreen: :mrgreen:
Gesendet von meinem Klapprechner

Dozent
Beiträge: 443
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 00:38

Re: Festool - Tipp

Beitragvon Dozent » Fr 6. Sep 2019, 17:46

Aber ohne Haube... das geht ja gar nicht ;)

Daniel

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 5406
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 16:58
Wohnort: Schwedt,Uckermark(Brandenburg)

Re: Festool - Tipp

Beitragvon Mario » Sa 7. Sep 2019, 21:52

oldtimer hat geschrieben:… und noch ein Festool-Tip:

Montagesäge = 1 TS + 1 Systainer + Schalter + Sauger

https://www.youtube.com/watch?v=te7XA-64j7g :mrgreen: :mrgreen:


Ja, nich schlecht Volker, wäre sogar noch was für meine Werkstatt für ein paar Kleinigkeiten, die sich sonst etwas umständlich gestalten!

Dozent hat geschrieben:Aber ohne Haube... das geht ja gar nicht ;)

Daniel


Geht wohl!!! :lol:

Bin durch das Video auch wieder auf das hier gestoßen...https://www.youtube.com/watch?v=7dFDj9VezBs
...da hatte ich auch schon überlegt, mir das zu bauen. Aber vielleicht nicht unbedingt in dem wabbeligen original Systainer, sondern eher als Holznachbau.
Lautsprecher ausm Auto Hifi Bereich hab ich ja noch genug rumzuliegen, Radios, CD Wechsler und Verstärker auch. Das wäre aber wohl etwas zu viel des Guten. Naja, die LS sind allerdings auch recht groß, mal schauen.

Grüße, Mario


Zurück zu „<< Holzwurmstammtisch >>“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste